Glossar

Um Ihnen die IT-Welt verständlicher zu machen finden Sie unten eine Liste häufig genutzer Begriffe und deren Bedeutung.

ADSL Asymmetric Digital Subscriber Line - Häufiger bekannt unter dem Begriff T-DSL (Internetanschluss von der Telekom). Es handelt sich um einen Breitband Interntanschluss. Dieser wird für schnelles surfen und das übertragen großer Datenmengen genützt.
App abkürzung von Applikation - Eine Applikation ist ein kleines Programm. Am meisten werden die sogenannten Apps wohl im Smartphone Bereich eingesetzt für z.B. Wettervorhersage, Nachrichten lesen oder online Banking. Täglich kommen neue Anwendungen auf dem Markt. Zu finden sind diese meist bei den Betriebssystem-Herstellern. Apples - Appstore, Googles - Android Market oder der Marketplace von Microsoft.
Backup englisch für Sicherung/Sicherheitskopie - Ein regelmäßiges Backup kann sehr nützlich sein da es Ihre Dateien vor Datenverlust schützt. Ein Datenverlust kann durch Fehler im System, Virenbefall oder Hardwaredefekt auftreten. Oft werden externe Festplatten oder DVDs zur Datensicherung eingesetzt. Dabei werden die zu schützenden Dateien auf ein weiteres Medium kopiert und an einem sicheren Ort aufbewahrt.
BIOS Basic Input Output System - Das BIOS ist die Schnittstelle zwischen Hardware und Software. Es verschaltet die einzelnen Hardwarekomponenten zusammen und leitet den Bootvorgang ein bis das installierte Betriebssystem übernimmt. Das BIOS ist fest auf dem Mainboard abgelegt und kann nicht ohne weiteres ausgetauscht werden. 
Bit, Byte Es handelt sich um Dateneinheit(en). Dabei gilt folgendes (gerundet):
8 bit = 1 Byte
1000 Byte = 1 Kilobyte (kB)
1000 Kilobyte = 1 Megabyte (MB)
1000 Megabyte = 1 Gigabyte (GB)
1000 Gigabyte = 1 Terabyte (TB)
1000 Terabyte = 1 Petabyte (PB)
1000 Petabyte = 1 Exabyte (EB)
....
Ein bit kann nur den Wert 0 oder 1 haben.
Bluetooth Ist ein internationaler Standard zum übertragen von Daten über eine kurze Distanz per Funk. Hohe Verwendung findet diese Technik im Bereich der Telekomunikation. (z.B. Headsets)
Bookmarks englisch für Lesezeichen - Dies sind praktische Verknüpfungen zu meist häufig genutzte Internseiten. Ein praktische Feature von allen gängen Internetbrowsern.
Booten englisch für hochfahren/starten - Das laden des Betriebssystem wird als "booten" bezeichnet.
Browser englisch "to browse" für umsehen - Es handelt sich um standardprogramme welche zum darstellen von Internetseiten genutzt werden. Die bekanntestens sind wohl der "Internet Explorer", "Mozillas Firefox", "Googles Chrome" oder "Opra".
Bug englisch für Wanze - Oft wird ein Fehlverhalten von Programmen oder anderer Software als "Bug" bezeichnet.
Cache Ein Cache ist ein sogenannter temporärer Speicher. Er beschleunigt z.B. das laden von Internetseiten indem er Teile davon zwichenspeichert und diese bei erneutem Zugriff nicht nochmals geladen werden müssen.
Client Als Client wird ein Arbeitsplatz in einem Netzwerk bezeichnet. Meistens besteht dies aus mehreren Clients und einem oder mehreren Servern.
Cloud-Computing kurz: Cloud - englisch für Wolke - Als Cloud wir im IT Bereicht in gewisser Weise das Internet bezeichnet. Cloud deswegen, weil es undurchsichtig für den Nutzer ist. Meist werden Dienste oder Rechenleistung in der "Cloud" angeboten. Vorteil ist, dass diese nicht mehr vor Ort betrieben werden müssen.
CMS kurz für Content Management System - Meist wird das Inhaltverwaltungssystem zum gestalten und pflegen von Webseiten genutzt. Es hat den Vorteil, dass dies auch ohne besonderer Programmierkenntnisse bedient werden kann.
Cookie englisch für Keks/Plätzchen - Ist eine Textdatei die auf dem lokalen PC abgespeichert wird. Sie beinhaltet Daten über besuchte Webseiten, welche der Browser automatisch speichert. Teilweise kann dies dazu führen, dass man sich beim erneuten Besuch einer Seite nicht anmelden muss. 
CPU kurz für Central Processing Unit - Der Prozessor ist das Kernstück eines jeden Computers. Er dient zum abarbeiten der einzelnen Prozesse.
CRM kurz für Customer Relationship Management
Datensicherung Eine regelmäßige Datensicherung (engl. Backup) kann sehr nützlich sein da es Ihre Dateien vor Datenverlust schützt. Ein Datenverlust kann durch Fehler im System, Virenbefall oder Hardwaredefekt auftreten. Oft werden externe Festplatten oder DVDs zur Datensicherung eingesetzt. Dabei werden die zu schützenden Dateien auf ein weiteres Medium kopiert und an einem sicheren Ort aufbewahrt.
DHCP kurz für Dynamic Host Configuration Protocol - Es handelt sich um einen Dienst auf einem Server/Router, der dafür zuständig ist die Netzwerkkonfiguration (IP-Adresse, Subnetmask, Gateway, etc.) an Arbeitsplätze und andere Geräte zuweist.
DNS kurz für Domain Name System - Es handelt sich um einen Dienst auf einem Server/Router, dessen Hauptaufgabe ist Anfragen zum Namensauflösung zu bearbeiten.
DVD kurz für Digital Video Disc - Eine DVD ist ein optisches Speichermedium welches 1995 entwickelt wurde und die CD ablöste. Die Speicherkapazität reicht bis zu 17 GB gängig ist jedoch die 4,7 GB bzw. 8,5 GB.
EDGE kurz für Enhanced Data Rates for GSM Evolution - EDGE ist ein Mobilfunkstandard der 2. Generation (2G) zur Übertragung von Daten.

Datenübertragungsraten:

2. Generation (2G)
GPRS = max. 55 kbit/s
EDGE = max. 220 kbit/s

3. Generation (3G)
HSPA+ = max. 21 Mbit/s
Exchange Server Bei einem Exchange Server handelt es sich um ein Groupware-/Nachrichtensystem der Firma Microsoft. Er bietet in Verbindung mit anderen Microsoft Office Produkten die Möglichkeit Termine und E-mail zu verwalten, Diskussionen zu führen oder Intranets aufzubauen.
Extranet Das Extranet ist eine Erweiterung des Intranet welche von vorher festgelegten externen Benutzer verwendet werden kann.
FAQ kurz für Frequently Asked Questions - deutsche Übersetzung: Häufig gestellte Fragen.
Firewire ist ein Anschluss zur seriellen Datenübertragung ähnlich wie USB.
Firewall Sie überwacht den Datenverkehr und entscheidet anhand von festgelegten Regeln ob die Netzwerkpakete durchgelassen werden oder nicht. Sie wird oft als weitere Sichterheits- bzw. Schutzmaßnahme installiert. 
FTP kurz für File Transfer Protocol - Es handelt sich um ein Netzwerkprotokoll welches dazu dient. Daten über IP-netzwerke zu übertragen. Es wird oft gentutz um Daten von einem Server herunter zu laden oder hoch zu laden.
GPRS kurz für General Packet Radio Service - GPRS ist ein Mobilfunkstandard der 2. Generation (2G) zur Übertragung von Daten.

Datenübertragungsraten:

2. Generation (2G)
GPRS = max. 55 kbit/s
EDGE = max. 220 kbit/s

3. Generation (3G)
HSPA+ = max. 21 Mbit/s
Green IT Unter Green IT versteht man die Bestrebung die Geräte aus der Informations- und Telekommunikationstechnologie energieeffizient zu nutzen. Maximaler Output aus minimalem Input.
HDTV kurz für High Definition Television - Es zeichnet sich dadurch aus, das die vertikale und horizontale Auflösung deutlich höher ist wie beim "Standard Definition Television (SDTV)".
Hotspot Hot Spots können öffentliche drahtlose Internetzugriffspunkte sein. Meist sind diese in Restaurants, Hotels, Flughäfen oder ähnlichem installiert.
HTML kurz für Hypertext Markup Language - ist eine textbasierte Programiersprache zur Darstellung und Gestaltung von Texten und Bildern in Dokumenten und Internetseiten.
IMAP kurz für Internet Message Access Protocol - bezeichent ein Netzwerkprotokoll das ein Dateisystem für E-mails zur Verfügung stellt. Ähnlich wie SMTP und POP3.
Intranet ist ein Rechnernetz/Informationsnetz welches nicht öffenltich ist sondern nur zum internen Gebrauch. Dies wird häufig bei größeren Unternehmen eingesetzt zum bereitstellen von Informationen oder Bekanntmachungen.
IP-Adresse Eine IP-Adresse ist die digitale "Anschrift" eines am Netzwerk angeschlossenen Geräts. Sie muss in jedem Netzwerk eindeutig sein.
ISDN kurz für Integrated Services Digital Network - bezeichent einen internationalen Standard für digitale Telekommunikationsnetze.
LAN kurz für Local Area Network - ist ein Zusammenschluss mehrer Netzwerkfähiger Geräte. Meist in Heimnetzen und Unternehmen eingesetzt.
LCD kurz für Liquid Crystal Display - ist ein Display dessen Funktion darauf beruht, dass Flüssigkristalle die Polarisationsrichtung von Licht beinflussen, wenn eine gewisse SSpannung anliegt.
MOSP kurz für Microsoft Online Services Partner - Die Firma Microsoft bietet verschiedene Cloud-basierte Online Dienste an.
NAS kurz für Network Attached Storage (netzgebundener Speicher) - NAS-Systeme dienen als zentralem Speicherort für Dateien und Verzeichnisse in einem Netzwerk. Es wird direkt an das Netzwerk angeschlossen und arbeitet dabei unabhängig ohne einem zusätzlichen PC. Zugriff auf die Unterlagen erhält man über eingebundene Freigaben.
NIC kurz für Network Interface Card (Netzwerkkarte) - Sie ist eine elektronische Steckkarte, welche benötigt wird um einen Computer in ein Netzwerk einzubinden, damit dieser mit anderen Systemen Daten austauschen kann.
Office 365 Office 365 ist eine Sammlung cloudbasierter Produkte für Messaging und Zusammenarbeit der Firma Microsoft. Anwender greifen von nahezu überall mit jedem Gerät auf gewohnte Programme zu wie z.B. Exchange, Sharepoint oder Lync.
POP3 kurz für Post Office Protocol - wird verwendet um E-mails mit Hilfe eines Programms wie Outlook, Outlook Express, etc. von einem Mailserver abzuholen.
Router Es handelt sich um Netzwerkgeräte an welche mehrere verschiedene Netzwerke anliegen können. Anders wie ein Switch, leitet ein Router Pakete nur an die dafür vorgesehene Zieladress weiter.
SAN kurz für Storage Area Network (Speichernetzwerk) - SAN ist eine Erweiterung von DAS (Direct Attached Storage). Es weisst eine vorher Festgelegte Menge an Speicherplatz einem Server zu und ist somit ein ausgelagerter "lokaler" Speicherplatz.
SMTP kurz für Simple Mail Tranfer Protocol - Ähnlich wie POP ist es ein Protokoll zum Austausch von E-mails. Vorranging wird dies jedoch zum senden und weiterleiten genützt.
Telnet kurz für Telecommunication Network - Es handelt sich um ein weit verbreitetes Netzwerkprotokoll. Es wird meist zur textbasierten Steuerung von Computern genutzt.
UMTS kurz für Universal Mobile Telecommunications System - UMTS ist ein Mobilfunkstandard der 3. Generation (3G) zur Übertragung von Daten.

Datenübertragungsraten:

2. Generation (2G)
GPRS = max. 55 kbit/s
EDGE = max. 220 kbit/s

3. Generation (3G)
HSPA+ = max. 21 Mbit/s
VM kurz für virtuelle Maschine - Sie besteht nicht aus Hardware sondern rein aus Software. Allerdings benötigt sie natürlich auch Hardware. Vorteil ist, dass man mehrere VMs auf einer Hardware laufen lassen kann und sich somit kosten sparen lassen.
VoIP kurz für Voice over IP - VoIP ermöglicht das telefonieren über eine Datenverbindung wie z.B. die Internetverbindung. Ein großer Vorteil sind die geringeren Kosten, da nur noch eine Verbindung benötigt wird. Nachteil ist, dass bei schlechter Datenverbindung die Sprachqualität leidet und eventuell abbrechen kann.